Gesamtverantwortung für die städtischen Museen an Frau Dr. Asschenfeldt

2019 hat Frau  Dr. Victoria Asschenfeldt die befristete Stabsstelle Profil- und Sammlungsstrategie der Hanauer Museen übernommen. In den knapp zwei Jahren ihrer Tätigkeit wurden von ihr und dem Museumsteam viele Projekte erfolgreich auf den Weg gebracht. Nun erhielt sie von Oberbürgermeister Claus Kaminsky zum 1. Januar 2021 einen unbefristeten Vertrag sowie die Gesamtverantwortung für die städtischen Museen; auch die Leitung des Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseums Wilhelmsbad bleibt in ihrer Verantwortung.
Wir gratulieren Frau Dr. Asschenfeldt zu ihrer Beförderung und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg!

Galerie-Rundgang zur Ausstellung FRAGMENTS OF THE PAST

Unser Vereinsmitglied Sabine Krempel, Inhaberin der Galerie SIGHT in Offenbach
lädt ein zu einem virtuellen Rundgang durch die Ausstellung “FRAGMENTS OF THE PAST – Vier Künstler – Vier Positionen”
.
Bei Fragen erreichen Sie Frau Krempel per Email
email hidden; JavaScript is required.

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Inspirationen bei dem Spaziergang zusammen mit vier Künstlern der Gegenwart.


Erwerb einer neuen Golddose

Vor einigen Tagen wurde aus einer Schweizer Privatsammlung beim Auktionshaus Bonhams in London eine seltene Hanauer Goldschmiedearbeit versteigert: eine 9,5 cm messende Zahnstocherbox der Gebrüder Toussaint von 1790. Martin Hoppe, Fachbereichsleiter Kultur der Stadt Hanau, entdeckte die Pretiose und gewann Margret Dausien, Vorsitzende des Vereins Freunde und Förderer von Schloss Philippsruhe e.V., erneut als strategische Partnerin beim Erwerb. Beide waren sich schnell einig: „Die goldene, unterschiedlich farbig emaillierte Box mit floralen Bordüren und der Meistermarke LFT – Les Frères Toussaint – muss in ihre „Geburtsstadt“ zurückkehren!“ Weiterlesen

Museumstreffen 17.09.2020

Das gut besuchte  Museumstreffen am 17. September fand zum ersten Mal unter Beachtung der coronabedingten Schutzmaßnahmen auf der Terrasse des Restaurants am Hanauer Golfplatz in Wilhelmsbad statt. Vorstandsmitglied Karl-Eberhard Feußner stellte seine neue Wirkungsstätte vor: “Vor dem Abriss gerettet: Interessante Fachwerkgebäude in der Gebäudesammlung des Hessenparks”. Ein Besuch des Freilichtmuseums in Neu-Anspach ist für das nächste Frühjahr geplant. Frau Hildegard Geberth wird den Ausflug zusammen mit Herrn Feußner vorbereiten und wie gewohnt organisieren.”

Ankäufe und Schenkungen: Kabinettausstellung in Philippsruhe

Foto: Blick in die Präsentation von Neuzugängen im Historischen Museum Hanau Schloss Philippsruhe (Foto: Martin Hoppe/Museen der Stadt Hanau).

Pressemitteilung der Stadt Hanau vom 22.05.2020
Mit der Wiederöffnung des Historischen Museums Hanau Schloss Philippsruhe wird auch ein Kabinett im ersten Stock zugänglich, in dem ab sofort Ankäufe und Schenkungen der letzten Jahre zu besichtigen sind. „Wir sind auf die qualitätsvolle wie inhaltliche Erweiterung der Kollektion bedacht“, so Martin Hoppe, Fachbereichsleiter Kultur der Brüder-Grimm-Stadt. Mit „wir“ benennt er die „strategischen Partner“ für Philippsruhe: die Städtischen Museen, den Hanauer Geschichtsverein 1844 e.V. und die Freunde und Förderer des Historischen Museums Hanau Schloss Philippsruhe e.V. Weiterlesen